Slide background
Slide background

Das ist die
MOPO CABRIO RALLYE

Elegante Karosserien, auf Hochglanz gewienerte Lacke, blitzender Chrom und jede Menge Herzblut aller Beteiligten – das sind die eindrucksvollen Zutaten für eine Cabrio-Ausfahrt der Extra-Klasse.

Es ist geschafft!

Die erste Mopo Cabrio Rallye war ein voller Erfolg. Traumhafte Cabrios, tolle Teilnehmer, eine wunderschöne Strecke, kleinere Pannen aber auch viele Emotionen haben den Tag zu einem Erlebnis für alle gemacht. Einen herzlichen Dank an alle Teams, alle Partner, alle Unterstützer an der Strecke und alle Zuschauer. Besonders im Ziel am Rathaus Coswig haben sich zahlreiche Autofans eingefunden, um unsere Teams zu begrüßen. Die Stimmung war einfach sensationell.

Den Gesamtsieg sicherten sich Friedbert und Thomas Kirstan im BMW 2002 Baur Targa aus dem Jahr 1971 (Startnummer 10). Die beiden sind alte Rallyehasen und konnten sich in der Vergangenheit bereits mehrere Siege bei verschiedenen Rallye-Veranstaltungen sichern. Den 2. Platz belegte ebenfalls ein Vater/Sohn Team, Florian und Maik Juppe (Startnummer 40) verwiesen Olaf und Birgit Zach (Startnummer 25) auf Platz 3, beide Teams traten in einem Porsche 911 Turbo an. Publikumslieblinge waren unter anderem Wolfgang und Verena Hentsch mit ihrem pinkfarbenen Skoda Felicia (Startnummer 3), die sich 2 Wertungsprüfungssiege sichern konnten sowie das Team Heinz und Nada Jacobs (Startnummer 65), die kurzentschlossen aus Holland angereist waren.

Hier unser Siegerteam:

Friedbert und Thomas Kirstan - Sieger 2016 Friedbert und Thomas Kirstan im BMW 2002 Baur Targa aus dem Jahr 1971

 

 

Die Gesamtauswertung der Mopo Cabrio Rallye

Sehen Sie hier die Platzierung sowie jeden Wert der Wertungsprüfungen vom 11.6.2016.

Gesamtauswertung PDF

 

 

Ein Tag Cabrio-Feeling in 5 Film-Minuten